YA 2

In der zweiten Hälfte meines Auslandsjahres habe ich mich entschieden, ein neues Praktikum auszuprobieren. Am 1. Februar hab ich in einem Graphic Design/3D Animation/CG Studio angefangen und das Praktikum wird bis Mitte Juli laufen. Ich bin sehr froh, dass ich diese Stelle gewählt habe, da ich den Eindruck hatte, das Berlin so ein Hotspot für das ‘moderne Büro’ ist, also kreative Büros, Start Ups, Coworking Spaces, Telearbeit. Es schien, als ob die ganze Bevölkerung Berlins keine Anzüge trägt, täglich von Cafes arbeiten darf, oder zumindest nicht pünktlich um 9 im Büro sein muss. Ich wollte natürlich Teil dieses Phänomen werden. Von Himmel aus kann ich berichten: es ist echt. Berliner verstehen es richtig. Ich bin immernoch erstaunt, wenn die U8 um halb drei morgens belebter ist, als während der Pendelzeiten. Krass.

21.09.16

Huhu

Willkommen in meinem Blog. Hier kannst Du klar und einfach mein Auslandsjahr folgen.

Ich kam am 10.09.16 in Berlin an und es war nicht ohne Kampf, dass ich endlich mein Airbnb fand – die Dunkelheit war komplett, die Nacht glücklicherweise warm und ruhig. Hauptproblem war, ich brachte einfach zu viele Sachen mit, und konnte meinen Koffer vom Boden kaum aufheben. Das Airbnb lag am 4. Stock. Eine Woche später bin ich erfreut zu verkünden, dass ich jetzt fitter als je zuvor in meinem Leben bin. Mein Ruhepuls ist jetzt 57 Schläge pro Minute.